Sicherheitshinweise

So können Sie Ihre Spuren im Internet verwischen

Es gibt Situationen, in denen es für Sie essentiell sein kann, sicherzustellen, dass andere Personen nicht nachverfolgen können, auf welchen Websites im Internet sie waren. Die folgenden Hinweise können Ihnen dabei helfen, Ihre Spuren zu verwischen.

 

Da jedoch häufig nicht alle Daten gelöscht werden können, oder das Löschen von zu vielen Daten auffällt - wenn zum Beispiel Passwörter dann nicht mehr gespeichert sind -  ist es immer sicherer, einen Computer zu benutzen, auf den bestimmte Personen keinen Zugang haben, zum Beispiel in einem Internetcafe oder einem anderen öffentlichen Raum, wie Bibliotheken etc.

 

Sind Sie auf Ihren Computer zu Hause angewiesen, kontrollieren Sie unten rechts die laufenden Programme. Dort dürfen Programme zum Antivirenschutz, zur Monitoreinstellung, zur Drucker- oder Scannereinstellung, zur Desktop- oder Googlesuche, zur Kamerafunktion, zum Batteriestatus oder für Bildimporte laufen.
Es gibt jedoch auch Programme, die Ihre kompletten Tastatureingaben protokollieren (sog. Keylogger), so dass später alle Texte und Passwörter, die Sie getippt haben, sichtbar werden. Weiterhin gibt es Programme, die den kompletten Bildschirm auf einen anderen Rechner übertragen (VNC, Teamviewer).
Abhilfe: Halten Sie die Maus auf die unbekannten Programme, notieren Sie sich den Namen des Programmes und geben Sie ihn bei der Google Suche ein, so können Sie herausbekommen, ob da ein Mitleser sitzt. Solche Programme sollten Sie mit der rechten Maustaste beenden.

Unser Spendenkonto:

Frauen helfen Frauen e.V.

Kreissparkasse Tübingen

IBAN:

DE36 6415 0020 0000 2759 45

SWIFT-BIC: SOLADES1TUB

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauen helfen Frauen e.V.