Angebote

  • Auf Wunsch anonyme Telefon- oder Mailberatung, Informationen zu Schutz und zivilrechtlichen Möglichkeiten.
  • Kurzfristige Krisenintervention: Herstellen von Schutz und Sicherheit, Vermittlung von Frauenhausplätzen.
  • Mittel- und langfristige Einzelberatung, Unterstützung bei der Bearbeitung von Gewalterlebnissen, Erweiterung von Handlungsspielräumen, Unterstützung bei der Durchsetzung von Rechten für Sie und Ihre Kinder, Entwicklung von (neuen) Perspektiven.
  • Nachgehende Beratung von Frauenhausbewohnerinnen und deren Kindern.
  • Informationen bezüglich der Auswirkungen von Partner*nnengewalt auf Ihre Kinder.
  • Beratung von Angehörigen und Unterstützer*innen.
  • Bei Bedarf praktische Hilfen und Begleitung zu Ämtern, Polizei, Gericht, Anwält*innen, Ärzt*innen.
  • Begleitung im Straf- und Zivilverfahren, Beratung bei Anzeigen, Informationen über Verfahrensablauf, Opferzeuginnen*begleitung.
  • Vermittlung weiterer Hilfen, gezielte Weitervermittlung und Zusammenarbeit mit Fachberatungsstellen wie Suchtberatung oder SchuldnerInnenberatung

 

Gruppenangebote

Für Frauen*:

  • Offener Treff: in gemeinschaftlicher und freundlicher Atmosphäre Frauen* treffen, die Ähnliches erlebt haben.

 

Für Mädchen und Jungen:

  • Begleitendes Gruppenangebot für Mädchen* und Jungen*, deren Mütter im Offenen Treff sind.

 

Wenn Sie Interesse haben, den Offenen Treff kennenzulernen, nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

 

Unser Spendenkonto:

Frauen helfen Frauen e.V.

Kreissparkasse Tübingen

IBAN:

DE36 6415 0020 0000 2759 45

SWIFT-BIC: SOLADES1TUB

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Frauen helfen Frauen e.V.